Bautzen braucht keine Grund-, sondern eine Gesamtschule

Bautzen hat eine vielfältige Schullandschaft. Die Stadtverwaltung hat in den letzten Jahren viel investiert in Schulgebäude und deren Ausstattung – aber auch stur festgehalten an längst überholten Prognosen der Geburtenentwicklung.

Als Vater zweier schulpflichtiger Kinder erlebe ich die Auswirkungen hautnah: Ausreizen der zulässigen Klassenstärken und Überbelegung der Schulgebäude, damit kein Platz für individuelle Förderung, für viele Kinder gar weitere Schulwege.

Galt Platzmangel bisher nur für die Grundschulen, ist dieses Problem nun auch bei den weiterführenden Schulen angekommen – logisch, auch Kinder werden älter: Beim Melanchthon-Gymmi dient sogar eine Baracke als Unterrichtsraum und dies mitten in Deutschland, an einen Gymnasium, heute, wo die Politiker von der Digitalisierung der Schule träumen.

Dennoch reden in Bautzen die Verwaltung und Politiker der Stadtratsparteien nur über den Bedarf an einer neuen Grundschule. Aber Bautzen braucht mehr Kapazitäten in allen Schulstufen! Deshalb setzen wir als Bürger Bündnis Bautzen uns für die Einrichtung einer Gesamtschule ein – damit schafft man Platz für Grund- und Oberschüler, gern auch mit einer Gymnasiumstufe, kann dadurch flexibler auf zukünftige Geburtenentwicklungen reagieren und so nebenbei ermöglicht dies ein gemeinsames Lernen auch über das 4. Schuljahr hinaus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s